Eierlikör-Schoko-Torte

- 5 Eier                                                                 - 80 g Butter

- 80 g Zucker                                                      - 1 Pä. Vanillezucker

- 200 g gemahlene Mandeln                          - 1 TL Backpulver

- 100 g geraspelte Zartbitterschokolade     - 1 EL Rum

- 1 EL Weinbrand

Belag:

- 250 g Schlagsahne     - 1 Pä. Sahnesteif

- 1 TL Zucker                 - Eierlikör

 

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Die Eigelbe mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verrühren und anschließend den Eischnee unterheben. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig darauf geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 150 – 160°C

für 50 – 60 Minuten backen.

Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Zucker steif schlagen und auf den erkalteten Boden geben.

Darüber Eierlikör geben und glatt streichen. 


Donauwellen

 

Boden:

- 200 g Butter                - 200 g Zucker

- 1 Pä. Vanillezucker  - 5 Eier

- 300 g Mehl                  - 1 TL Backpulver

- 2 EL Kakao                 - 1 - 2 Gläser Sauerkirschen

Buttercreme:                                         

- 500 ml Milch              - 1 Pä. Vanillepuddingpulver

- 125 g Kokosfett          - 200 g Butter

Schokoguss:                                           

- 1 Ei                                - 75 g Zucker                                          

- 1 Pä. Vanillezucker   - 3 EL heißes Wasser                                          

- 125 g Kokosfett          - 2 EL Rum                                          

- 2 EL Kakao

 

Zubereitung:

Für den Boden Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.

Die Eier einzeln untermischen. Mehl und Backpulver dazugeben.

2/3 des Teigs auf ein gefettetes Backblech streichen. Den restlichen Teig mit dem Kakao mischen und auf den hellen streichen. Mit einer Gabel Wellen ziehen. Die Sauerkirschen abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene

bei 180°C 20 – 30 Minuten backen.

Für den Puddingcreme 4 EL Milch mit dem Vanillepuddingpulver mischen.

Die restliche Milch erhitzen, das gelöste Puddingpulver dazugeben und das Ganze aufkochen lassen. Kokosfett unterrühren.

Die Butter weich werden lassen und schaumig schlagen. Anschließend mit dem Pudding verrühren.

Die Buttercreme auf den erkalteten Boden streichen.

Für den Schokoladenguss das Ei mit dem Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Das Kokosfett erhitzen und flüssig mit dem Wasser, Rum und Kakao untermischen. Den Guss auf die Buttercreme geben und glatt streichen. Den Kuchen kalt stellen.

Anstelle des Schokoguss kann man auch

Schokoladen-Kuvertüre verwenden.


Crème-Fraîche-Waffeln

- 5 Eier                                                     - 1 Prise Salz

- 300 g Crème fraîche                          - 100 g Zucker

- 1 Pä. Vanillezucker                            - 250 g Mehl

- 1 gestrichener TL Backpulver        - 1 EL Zitronensaft

 

Zubereitung:

Drei Eier trennen.

Das Eiweiß zusammen mit dem Salz steif schlagen.

Die Eigelbe und die anderen beiden Eier zusammen mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.

Den Eischnee anschließend vorsichtig unterheben.

Waffeln mit dem Waffeleisen backen.


Bethmännchen

- 200 g Marzipanrohmasse     - 65 g Puderzucker

- 1 Eiweiß                                    - 25 g Speisestärke

- Mandeln

 

Zubereitung:

Marzipan mit dem Puderzucker verrühren. Eiweiß und Speisestärke untermischen. Den Teig eine Stunde kühl stellen.

Mit feuchten Händen kleine Kugel formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kugeln je mit 3 halben Mandeln belegen.

Bei 180°C im Umluft-Backofen 10 Minuten backen.


Butter-Mandelkuchen

- 200 g Sahne                - 100 g Zucker

- 350 g Mehl                  - 1 Pä. Backpulver

- 3 Eier                            - 1 TL Zimt

- 200 g Butter                 - 150 g Zucker

- 6 EL Sahne                   - 150 g Mandelblättchen

 

Zubereitung:

Für den Boden die Sahne und den Zucker so lange rühren bis sich der Zucker fast aufgelöst hat. Mehl und Backpulver über das Sahne-Zucker-Gemisch sieben und unterheben. Die Eier und den Zimt ebenfalls unterrühren.

Den Teig auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen

bei 180°C 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Für den Belag die Butter schmelzen und die restlichen Zutaten unterrühren. Die Butter-Mandel-Mischung auf den vorgebackenen Teigboden streichen.

Kuchen weitere 15 Minuten goldgelb backen

und noch warm in Stücke schneiden.